WordPress SEO Anleitung 2018

So bringst du deine Website bei Google nach oben!

WordPress SEO Optimierung Guide 2018 - Titelbild

Was ist SEO?

 

SEO steht für “Search Engine Optimization” bzw. zu deutsch “Suchmaschinenoptimierung” und beschäftigt sich mit der Kunst Webseiten so zu optimieren, dass diese für relevante Suchbegriffe in Suchmaschinen gefunden werden können.

 

Und zwar auf der ersten Seite… denn wann hast du das letzte Mal auf die zweite Seite von Google geblättert?

Langfristig ist natürlich das Ziel den ersten Platz für inhaltlich passende Suchbegriffe zu erreichen.

Wie? Kurz gesagt durch die Verbesserung der Nutzererfahrung und Leistung de Website.

Warum Suchmaschinenoptimierung betreiben?

 

Ganz einfach: Damit organische bzw. natürliche und unbezahlte Besucher auf unsere Website kommen.

Ist unsere Website nicht in den Suchergebnissen von großen Suchmaschinen wie Google auffindbar existiert sie praktisch nicht, denn:

 

    1. Wer gibt heute noch eine Internet Adresse direkt in die Adresszeile ein? (abgesehen von großen bekannten Webseiten wie Google, Apple etc)
    2. Woher sollen Menschen wissen, dass es deine Website gibt und dass Sie dort die Informationen finden, nach welchen sie suchen?

 

Gut, vielleicht geben Nutzer “www.apple.com” direkt in die Adresszeile ein, weil diese Domainadresse jedem bekannt ist und natürlich kann es auch sein, dass Freunde, Bekannte und Geschäftspartner deine Internetadresse kennen und diese direkt eingeben, weil sie auf deiner Visitenkarte steht.

 

Wir wollen aber mehr Besucher und deshalb müssen wir in den Suchergebnissen von Suchmaschinen ganz nach oben und dafür müssen wir unsere Seite für Suchmaschinen Besucher optimieren.

In 2018 ist der Begriff Suchmaschinenoptimierung eigentlich falsch, denn wir müssen unsere Seite für unsere Besucher optimieren und nicht für Suchmaschinen.

Die Algorithmen von Google sind mittlerweile unvorstellbar ausgereift. Google versteht deine Website wie ein richtiger Besucher und wenn diese nicht nützlich ist, kommt sie eben auch nicht nach oben.

 

Methoden wie Keyword Spamming haben keine Chance mehr und führen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Abstrafung deiner Website.


Es gibt aber Methoden wie du deine Seite optimieren kannst, damit deine Chance steigt bei Google & Co nach oben zu kommen!

 

Wie? Das erfährst du in den folgenden Kapiteln:

Warum für Google optimieren?

 

Die Antwort ist recht simpel: Google ist die meist genutzte Suchmaschine auf der Welt.

 

Hier eine Übersicht der Marktanteile von Suchmaschinen im Januar 2018 in Deutschland:

Schaubild: Suchmaschinen Marktanteile im Januar 2018 in Deutschland - Desktop und mobile Suche
Eigene Darstellung, Datenquelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/301012/umfrage/marktanteile-der-suchmaschinen-und-marktanteile-mobile-suche/

Und langfristig müssen wir bei Google auf die ersten Plätze für relevante Suchanfragen bzw. im ersten Schritt zumindest auf die erste Seite. Warum?

 

Hier eine Grafik wie sich der Traffic auf die unterschiedlichen Positionen aufteilt:

Schaubild: Klickwahrscheinlichkeit abhängig von der Position in den Suchergebnissen
Eigene Darstellung, Datenquelle: https://www.sistrix.de/news/klickwahrscheinlichkeiten-in-den-google-serps/

Das heißt: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Google Sucher auf dein Snippet klickt, wenn du auf der ersten Position bei Google rankst liegt bei ca. 60%. Auf Position zwei nur noch weniger als 20% etc.

Gleichzeitig ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf dein Search Snippet klickt, wenn du nicht auf der ersten Seite bist, praktisch null.

Gefällt dir der Guide?

Dann gebe meiner Anleitung doch eine positive Bewertung. 😉

WordPress SEO Anleitung
5 (100%) 7 votes


Oder teile es mit deinen besten Freunden! Ich würde mich sehr freuen!

Hast du noch weitere Fragen, Tipps oder sonstige Anregungen? Schreibe mir weiter unten ganz einfach einen Kommentar! 🙂

Jetzt anmelden! 🙂

Meine Inhalte und Anleitungen werden stetig erweitert und verbessert. Registriere dich für den WP Wizard Newsletter und bleibe auf dem neusten Stand.

„Durch Angabe deiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklärst du dich damit einverstanden, dass ich dir regelmäßig Informationen und Produkte rund um WordPress, Webseiten und Online Marketing per E-Mail zusende. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.“

Weitere Informationen: Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.